Pressemitteilung: Bundesweite Proteste am 15. Mai – Schwangerschaftsabbruch seit 150 Jahren im Strafgesetzbuch

Am 15. Mai 1871 wurden die Bestimmungen zum Schwangerschaftsabbruch im ersten Reichsstrafgesetzbuch verabschiedet. 150 Jahre später feiern wir ein bitteres Jubiläum: Noch heute sind Schwangerschaftsabbrüche nach §218 StGB eine Straftat. Doch die Regelung im Strafgesetzbuch entmündigt Betroffene und verweigert ihnen eine selbstbestimmte Entscheidung. 150 Jahre Kriminalisierung haben außerdem ein gesellschaftliches Tabu geschaffen. Zusammen mit 120 […]

Ein Schwangerschaftsabbruch ist keine schöne Erfahrung – Silke, Duisburg

Mein Schwangerschaftsabbruch liegt inzwischen 16 Jahre zurück. Ich war bereits Mutter einer gesunden Tochter, die damals drei Jahre alt war. Nachdem in der zehnten Schwangerschaftswoche bei einer Ultraschalluntersuchung eine „erhöhte Nackentransparenz“ gesehen wurde, schickte mich meine Frauenärztin ins Krankenhaus zur Amniozentese. Diese ergab den Befund Trisomie 18, eine genetische Veränderung, die Organfehlentwicklungen der lebenswichtigen Organe […]

Trauer und Schmerz können dazu gehören – Nicola (24), Hamburg

Die Entscheidung für einen Schwangerschaftsabbruch war die bisher Schwerste in meinem Leben. Trotz – laut den Ärzt:innen „perfekt liegender“ – Kupfer-Spirale blickte ich vor ziemlich genau einem Jahr auf einen positiven Schwangerschaftstest. Ich hatte mich zwei Tage zuvor von meinem Partner getrennt und für mich war sehr schnell klar, dass ich diese Entscheidung allein treffen […]

Du bist nicht allein – Anonym

Mit 18 Jahren habe ich abgetrieben. Seit 1 1⁄2 Jahren habe ich mit der Spirale verhütet. Der Schock und die Angst waren groß. Mein Partner und ich haben uns dazu entschieden abzutreiben. Wie genau ein Schwangerschaftsabbruch abläuft, wusste ich nicht. Meine Frauenärztin klärte mich auf. Die Notwendigkeiten eines Beratungsgespräches und drei Tage „Bedenkzeit“ waren mir […]

Ich sollte niemandem davon erzählen – Anonym (50)

Schweigende Einsamkeit Meine erste Schwangerschaft war weit fortgeschritten, als ich sie realisierte. Ich war noch jung und meine Periode kam sehr unregelmäßig. Meinen ersten Penetrationssex hatte ich erst wenige Wochen vorher mit großem Verhütungsaufwand erlebt und war daher völlig fassungslos, dass ich die Zwölfwochenfrist beinahe überschritten hatte. Ich war offenbar noch davor als Jungfrau zum […]

Ich hatte riesige Angst, dass ich schwanger bleiben musste – Elle (27), Rostock

Medikamentöser Schwangerschaftsabbruch Bis zu meinem Schwangerschaftsabbruch war mir nicht klar, wie schlecht ich darüber informiert war. Nach mehreren positiven Tests musste ich handeln – ich wollte auf keinen Fall Mutter werden. Ich wusste wirklich wenig darüber, was jetzt zu tun war und las mir ein paar Dinge durch. Währenddessen ging es mir immer schlechter. Ich […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben