Pressemitteilung: Bundesweite Proteste am 15. Mai – Schwangerschaftsabbruch seit 150 Jahren im Strafgesetzbuch

Am 15. Mai 1871 wurden die Bestimmungen zum Schwangerschaftsabbruch im ersten Reichsstrafgesetzbuch verabschiedet. 150 Jahre später feiern wir ein bitteres Jubiläum: Noch heute sind Schwangerschaftsabbrüche nach §218 StGB eine Straftat. Doch die Regelung im Strafgesetzbuch entmündigt Betroffene und verweigert ihnen eine selbstbestimmte Entscheidung. 150 Jahre Kriminalisierung haben außerdem ein gesellschaftliches Tabu geschaffen. Zusammen mit 120 […]

Kampagnenstart

Zum Auftakt der Kampagne wird am 8. März die Webseite wegmit218.de gelauncht. Um das Schweigen zu brechen werden dort unter dem Titel Mein Abbruch Geschichten von Betroffenen gesammelt, die bereits einen oder mehrere Schwangerschaftsabbrüche haben durchführen lassen. Dadurch soll deutlich werden: Abbrüche sind Teil unserer Realität und die Betroffenen leiden vor allem unter der Tabuisierung […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben