Mach mit

Petition und Aufruf

Unterzeichnet als Organisation den Aufruf: Dazu sendet eine Mail an vernetzung@wegmit218.de (überregionale Organisationen bitte Logo mitschicken). Unterzeichnungen sind weiterhin möglich!

Unterzeichnet als Einzelpersonen die Petition auf https://www.change.org/wegmit218  Unser Ziel: 50.000 Unterschriften. Diese möchten wir dem Bundestag übergeben.

Aktion vor Ort planen

Organisiert bei euch vor Ort eine Veranstaltung am bundesweiten Aktionstag am 28. September (Safe Abortion Day) oder einem anderen Datum in diesem Jahr: z.B. Kundgebungen, Demonstrationen, kreative Performances, Filmvorführungen, Podiumsgespräche, Lesungen, Flashmobs, Infostände, Buttonworkshops, Mahnwachen oder Lesekreise.

Tipps für die Aktionsplanung findet ihr unten!

Meldet uns eure Veranstaltung im Anmeldeformular unter https://forms.gle/Khy3iKRfrAjLDFqMA, damit wir sie unter „Termine“ aufführen können und in Pressemitteilungen erwähnen.

Social Media Kampagnen

Verbreitet die Social Media Kampagnen

  • #meinabbruch sammelt persönliche Geschichten über Abtreibungen. https://wegmit218.de/mein-abbruch/ 
  • #mehralsdudenkst bereitet Zahlen rund um Abtreibungen in Deutschland anschaulisch auf. www.mehralsdudenkst.org/
  • folgt ggf. auch dem Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung auf Twitter @ProChoice_DE, Instagram prochoice_de, Facebook “Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung”

Spenden

Wir freuen uns sehr über jede Spende.

Familienplanungszentrum – BALANCE
IBAN DE73 1002 0500 0003 3144 00
BIC BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, 150 Jahre
Für Spendenbescheinigung bitte Mail an info@sexuelle-selbstbestimmung.de

Tipps für die Aktionsplanung

Vorbereitung

  • Kontaktiert andere Gruppen und fragt, ob sie mitmachen wollen (z.B. Beratungsstellen, Frauen*organisationen, politische Parteien, Gewerkschaften, lokale Verbände, AStAs), ladt sie zu einem Planungstreffen ein
  • Legt die Aktionsform, Zeit und Ort fest
  • Meldet die Versammlung (bei der Polizei) an
  • Plant den Ablauf (Moderation, Redner*innen, ggf. künstlerische Beiträge)
  • Mobilisiert für die Veranstaltung auf Social Media, Mailverteiler, in der Zeitung oder mit Flyern und Plakaten. Aktionsmaterial findet ihr unter www.wegmit218.de/aktionsmaterial
  • Kontaktiert die lokale Presse
  • Meldet uns eure Veranstaltung im Anmeldeformular unter https://forms.gle/Khy3iKRfrAjLDFqMA, damit sie unter „Termine“ und in Pressemitteilungen auftaucht.

Am Tag selbst

  • Macht Fotos, teile sie auf Social Media mit dem Hashtags #wegmit218 #150jahrewiderstand #wegmit219a 
    • Für den 15. Mai zusätzlich: #1505
    • Für den 28. September zusätzlich: #safeabortionday
    • Wenn es um Politik/Wahlprüfsteine geht, zusätzlich: #218abwählen
  • Schickt eine kurze Pressemitteilung und ein Foto an die lokale Presse
  • Schickt einen Kurzbericht (möglichst bis 18h) mit Teilnehmer*innenzahlen & 2-3 Fotos an uns, damit wir das in der Pressearbeit nutzen können.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben